.Kreatives Schreiben


AutorenForum Trier

Das AutorenForum Trier bietet Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, eigene Texte vorzustellen, die dann von den Anwesenden in konstruktiver Weise besprochen werden. Die Textgattung spielt dabei keine Rolle: Es können Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen, Romanauszüge und dergleichen mehr gelesen werden. Zusätzlich vertiefen wir unser Wissen über literarische Gestaltungsmittel. Schreibaufgaben, die freiwillig zuhause bearbeitet werden können, sollen zum Schreiben motivieren und inspirieren. Primäres Ziel des AutorenForums Trier ist es, die eigenen Fähigkeiten des literarischen Schreibens gemeinschaftlich  weiterzuentwickeln.

Für alle Teilnehmer/innen gibt es die Möglichkeit, eigene Texte in unserer Bücherreihe „Blickwinkel“ zu veröffentlichen.
Eine Veranstaltung des Instituts LeseKultur (www.lese-kultur.com) in Kooperation mit der VHS Trier.

Das Seminar findet ein Mal pro Monat statt und umfasst 6 Seminarvormittage à 3 h. Beginn ist jeweils im März und im September.
Mindestteilnehmerzahl: 6, max. Teilnehmerzahl: 12

Wegen des großen Interesses am AutorenForum Trier biete ich im Wintersemester 2017/18 zwei Gruppen an.

Termine des Wintersemesters 2017/18:

Gruppe A:
21.10.17 / 18.11.17 / 16.12.17* / 20.01.18 / 17.02.18*;  jeweils 10.00 – 13.00 Uhr

Gruppe B:
28.10.17/ 25.11.17 / 16.12.17* / 27.01.18 / 17.02.18*;  jeweils 10.00 – 13.00 Uhr
* gemeinsame Termine beider Gruppen

Gebühren für 5 Seminarvormittage: 75 Euro


Ort: VHS Trier, Domfreihof
Dozentin: Dr. Christine Reiter (Literaturwissenschaftlerin)

Information: Dr. Christine Reiter, ctm@lese-kultur.com, Trierer Straße 44,
66869 Kusel, Tel: 06381 42 56 224

Anmeldung: VHS Trier ( www.vhs-trier.de )




.........................................................................................................
zurück

 

 

 

 



Dr. Christine Reiter
Wenn Licht bricht
Unter das Motto „Farben“ haben die neun AutorInnen des Trierer AutorenForums alle ihre Beiträge zum ersten Band der Reihe „Blickwinkel“ gestellt. Sie haben „die Farben gemischt“ und in Geschichten und Gedichten die Farbvielfalt des Lebens gestaltet.
€11,00 Softcover

Dr. Christine Reiter
Auf den Ton gebracht
Ob Töne in der Musik, menschliche und tierische Töne, ob innere Stimme, ob Flüstern oder aber lautstarkes Reden und Schreien, ob guter oder schlechter Ton -- all diese unterschiedlichen Töne wurden literarisch gestaltet, wurden auf den Ton gebracht!
€11,00 Softcover

 

 

© 2012 LeseKultur

Hier finden Sie uns bei Facebook LeseKultur Blog > klick Index / Start